Vereins-Historie


 

Vereins-Historie 1979 bis 2000

Diese Auflistung der Vereinsentwicklung wurde aus der Sammlung von Johann Leitner 

„Durach begegnet Europa“  Band 1-4 und den Eintragungen im Vereinsregister zusammengestellt.

 

00. Juni 1979
Marcel Chevalier und Klaus Kahlert sind befreundet und werben für eine Verschwisterung der beiden Heimatgemeinden

 

23. -  30. Mai 1980
An Pfingsten 1980 fahren 42 Duracher Bürger eine Woche mit dem Bus nach Saint-Michel und kehren begeistert zurück. Aufgrund der Herzlichkeit und Gastfreundschaft fielen gesellschaftliche, kulturelle und sprachliche Schranken wie von selbst.

 

04. Aug.1980

Gemeinderat beschließt einmütig, mit der franz. Gemeinde St. Michel bei Angoulême eine Partnerschaft einzugehen

 

29. August - 2. September 1980

54 Bürger von St. Michel kommen  zum Gegenbesuch. Die Freundschaftsbande wurden jetzt fest geknüpft und alle Beteiligten fanden, diese Freundschaft sollte festgeschrieben werden. 


16. Jan.1981 

Gründungsversammlung „ Verein für Partnerschaft e.V.“ Mit der Unterzeichnung der Satzung

und der Wahl des Vorstands wird der Verein gegründet. Vorsitzender  Seger Herbert, Stellvertreter Kahlert

Klaus, Stellvertreter Deubler Siegfried (Bürgermeister), 47 Personen trugen sich in die Mitgliederliste ein.
 

 

05. - 11. Juni 1981    

Frankreichfahrt  in den Pfingstferien, Unterzeichnung des Freundschafts- und Partnerschaftsvertrages  und 

Einweihung des Platzes „Square de Durach“   in St. Michel.

 

31. Juli  1981 

Eintragung des Vereins in das Vereinsregister beim Amtsgericht Kempten, Aktenzeichen VR 634
                          

10. - 14.  April 1982 

St. Michel zu Besuch in der Osterwoche,  Gegenzeichnung des Freundschafts- und Partnerschaftsvertrages

in Durach

 

00. Juni 1983 

Durach zu Besuch in St.-Michel, Holzbank für den Platz  „Square de Durach“ als Geschenk für St.-Michel

 

28. Mai 1984 

Neuwahl der Vorstandschaft, Vorsitzender Kahlert Klaus, Stellvertreterin Grath Marianne, Stellvertreter Seger

Herbert (Bürgermeister), Vereinsmitglieder  ca. 100 Personen.

 

30. August - 6. September 1984

Jugendfahrt nach St. Michel

 

27. Juli - 1. August 1985 

St. Michel zu Besuch in Durach,  Einweihung  „Platz der Freundschaft“ beim Gasthof Schwanen in Durach, Fuggerei Augsburg, Schloß Linderhof, Oberammergau

 

16. Dez.1985

Gemeinderat beschließt einmütig, mit der italienischen Gemeinde  Faver  im Cembratal  eine Partnerschaft einzugehen. Vorausgegangen ist die Heirat von Albert Rauh mit der Trientinerin Giannina. Das Cembratal gefiel Albert so gut, dass er bereits 1977 mit einer Gruppe dorthin fuhr, dort lernte man den bekannten Trientiner Bergsteigerchor  "Coro Castion" aus Faver kennen. Zahlreiche gegenseitige Besuche von Gruppen fanden vor diesem Beschluss  statt.

 

26. - 27.  April 1986 

Faver zu Besuch in Durach mit 54 Personen, die  Partnerschaft zwischen Durach und Faver wird besiegelt.

 

28. August - 4. September 1986

Besuch in St. Michel mit Musikkapelle und Akkordeon-Orchester, insgesamt  170 Personen nahmen an der Fahrt teil.

Cognac- und Pineau-Brennerei, Fahrt an den Atlantik, Royan.

 

03.- 05. Oktober 1986

Besuch in Faver mit  67 Personen, Unterzeichnung des Partnerschafts-Vertrages.

 

00. März 1987

Neuwahl der Vorstandschaft, Vorsitzender Kahlert Klaus, Stellvertreterin Grath Marianne,  Stellvertreterin Rauh Giannina

 

06.- 07. Juni 1987

Faver zu Besuch in Durach

 

22.- 27. August 1987

St. Michel zu Gast in Durach, Fellhorn mit Coro Castion, Brauerei-Besichtigung, 

 

10. - 11. Oktober 1987

Besuch in Faver mit der Musikkapelle Durach

 

07. - 14. April 1988

25 Schüler aus St. Michel sind zu Gast an der Schule Durach, in Gastfamilien untergebracht
                          

21. - 28. Mai 1988

Rektor Grolig reist zum ersten Mal mit einer Schülergruppe der Schule nach St. Michel

 

25. - 30. August 1989

St. Michel zu Besuch in Durach,  Fest an der Burgruine Neuenburg, Ammersee, Kloster Andechs, 

 

28. - 29. Oktober 1989

Faver zu Besuch in Durach  mit der Musikkapelle Faver

 

23. - 30. August 1990

Besuch in St. Michel,  mit der Musikkapelle und dem Akkordeon Orchester ,10-jährige

Partnerschaft  Durach – St. Michel, Freundschaftsmedaillen werden übergeben.

 

26. Oktober 1990

Neuwahl der Vorstandschaft, Vorsitzender Kahlert Klaus, Stellvertreterin Grath Marianne

Stellvertreterin  Rauh Giannina,  Vereinsmitglieder  167 Personen.

 

10. - 12. Mai 1991

Faver  zu Besuch in Durach, 5-jährige Partnerschaft wird gefeiert

.

28 .- 30. Juni 1991

Besuch in Faver 

 

29.Juli - 5.August 1991

St. Michel zu Besuch in Durach, Bodensee, Rothenburg, 

 

05. Juni 1992

Europatreffen in Durach, Festakt am 7.6.1992

 

05. - 09.Juni 1992

St. Michel zu Besuch in Durach

 

06. - 07. Juni 1992

Faver zu Besuch in Durach

 

19. Januar 1993

Eine Ergänzung zu §13 Punkt 4 der Satzung betreffend der Gemeinnützigkeit wird beschlossen.

 

22. - 28. Juli 1994

St. Michel zu Besuch in Durach,  Stadelabend Trachtenverein „ d` Vorwaldler“, Fahrt nach München, Schloß Linderhof, Wieskirche,

 

05. August 1994

Bergsteigerchor CORO Castion aus Faver zu Besuch in Bodelsberg

 

14. Juli 1995

Gedenkveranstaltung 50 Jahre nach 1945 der Bürgerschaft von Durach und 15-jährige Partnerschaft  Durach – St. Michel, Bürgermeister von St. Michel, Faver, Durach und ein Beauftragter aus Slowenien unterzeichnen  Urkunde zur Verständigung, Versöhnung und Gerechtigkeit.

 

00. -  00. 1995

Besuch  Duracher  Schüler  in St. Michel

 

25. Mai - 1. Juni 1996

Slowenienreise von 25 Erwachsenen und 7 Kindern nach Pivka

 

20. Juli 1996

Die Musikkapelle Faver und die Feuerwehr von Lavis besuchen Durach anläßlich der Jubiläen der Feuerwehr und des Turn- und Sportvereins Durach am 20. / 21.7.1996

 

25. - 31. Oktober 1996

Besuch in St. Michel, Ausflug nach Périgueux, Ausflug ans Meer, Brouage, 

 

29. November 1996

Neuwahl der Vorstandschaft,  Vorsitzender Kahlert Klaus, Stellvertreterin Rauh Giannina, Stellvertreter Markus Schuster

 

11. - 13. Juli 1997

Besuch in Faver zum Jubiläum 10 Jahre Partnerschaft  Durach - Faver

 

02. - 03. August 1997

Bergsteigerchor Coro Castion Faver zu Gast in Durach

 

02. - 07.  August 1997

St. Michel zu Besuch in Durach,  Bergmesse Fellhorn mit dem Bergsteigerchor Coro Castion, ZAK-Besichtigung, Fahrt nach München, Ruine Eisenberg, Füssen,

 

06. - 13. Juni  1998

Besuch in Pivka mit 36 Personen

 

19. - 21. Juni 1998

Faver  zu Besuch anläßlich der 10-jährigen Partnerschaft Faver - Durach

 

07. - 11. Juli 1999

Besuch in Faver, Duracher Hobbykünstler stellen im Cembratal aus.

 

12. November 1999

Neuwahl der Vorstandschaft, Vorsitzender Kahlert Klaus, Stellvertreterin  Rauh Giannina, Stellvertreter  Markus Schuster

 

04. - 05. Dezember 1999

Faver  zu Besuch zum Weihnachtsmarkt in Durach, Kunsthandwerker aus dem Cembratal stellen aus

.

26. - 31. Oktober  2000

Besuch in St. Michel mit der Musikkapelle Durach  und dem Akkordeon Orchester,  ca. 70 Personen, es wird die 20-jährige Partnerschaft   Durach - St. Michel gefeiert.

 

09.- 10. November  2000

Besuch in Faver, der BBV Durach und der BBV Bodelsberg sind zu Gast beim  Erntedank und Kastanienfest.

 

08. Dezember 2000

Gemeinderat beschließt einmütig, mit der slowenischen Gemeinde Pivka , Region Primorsko-Notranjska,  eine Partnerschaft einzugehen.

Bereits 1972 fuhr Pfarrer Hermann Götz aus der Pfarrei St. Josef in Weidach  mit einer Gruppe der Katholischen Landjugend nach Slowenien und traf dort zufällig eine Jugendgruppe aus Izola/Slowenien. Christoph Furch aus Durach und Ernest Margon aus Izola, der später nach Pivka zog, lernten sich dabei kennen, schlossen eine  tiefe Freundschaft ,  organisierten viele Treffen von kirchlichen und gemeindlichen Gruppen und begründeten diese Partnerschaft.

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Simon Schorer